Navigation und Service

Neuigkeiten

VorOrt Der Schimmelreiter

 

VorOrt am 27.02. zu Theodor Storms „Schimmelreiter“

„Ich zeige euch, was ich kann!“, singen die Schauspieler Maximilian Herzogenrath und Marco Gebbert in ihrer Rolle als Deichgraf Hauke Haien beim VorOrt im Studio des Schauspielhauses.

Die Gesellschaft der Freunde des Theaters in Kiel veranstaltet zusammen mit dem Theater Kiel diese einmaligen Einführungsveranstaltungen. (Eintritt in dieser Spielzeit nur 3 € bei Mitgliedschaft).

Der regieführende Generalintendant Daniel Karasek und Dramaturgin Kerstin Daiber haben eine Theaterfassung von Theodor Storms Novelle erstellt. Zusammen mit der eigens komponierten Musik von ECHO Preisträger Martin Tingvall entsteht eine ganz besonders emotionale und emphatische Atmosphäre, die die Handlung aus dem Jahre 1888 mit Drive ins Heute holt.

Dramaturgisch interessant ist das Konzept, die zentrale Figur des Hauke Haien auf drei Darsteller aufzuteilen: Jennifer Böhm (als Jugendlicher), Maximilian Herzogenrath (als Draufgänger) und Marko Gebbert (als Einzelgänger). Das tragische Schicksal Hauke Haiens, das wohl jedem Schleswig-Holsteiner auch aus der Schulzeit bekannt sein dürfte, schwankt zwischen Spuk und Skepsis, Gespensterfurcht und Rationalität. Interesse und Neugier auf einen spannenden Theaterabend gelang der bestens vorbereiteten Kerstin Daiber prima. Schon die Ballade „Sehnsucht darf leben“, der wunderschön singenden Eva Kewer (als Haukes Ehefrau Elke) -am Klavier der musikalische Leiter Axel Riemann - ließ die oft als norddeutsch dröge empfundene Geschichte um den Deichbau in einem ganz neuen Licht erstrahlen.

Premiere „Der Schimmelreiter“ am Freitag, 04.03. um 20 Uhr.