Navigation und Service

Willkommen,

auf der Seite der Gesellschaft der Freunde des Theaters in Kiel e.V.
Mit unserem Engagement fördern wir die Begegnung der Bürgerinnen
und Bürger mit den vielfältigen Angeboten rund um die Bühnen der Landeshauptstadt Kiel.

 

 

Programm

Veranstaltungstermine 2015/16

Wir freuen uns auf die nächste Spielzeit 2015/2016.

Sobald wir alle Veranstaltungstermine zusammen haben, werden wir Sie an dieser Stelle wieder aktuell über die nächsten Aufführungen unterrichten.

 S o m m e r t h e a t e r  2015

 Erleben Sie vom 22.08.2015 bis zum 30.08.2015 Giuseppe Verdis

 Oper Nabucco live und open air auf dem Rathausplatz in Kiel.

Neuigkeiten

17.07.2015

Vorankündigung für die nächste Spielzeit

Konzert mit Leo Siberski. Lassen Sie sich von einem besonderen musikalischen Abend überraschen. Leo Siberski und weitere Künstler aus dem Orchester... mehr dazu

25.02.2015

Verleihung des Förderpreises der Theaterfreunde Kiel

Zu den satzungsgemäßen Aufgaben der Theatergesellschaft gehört u. a. die Förderung junger Opernsängerinnen und Opernsänger, Schauspielerinnen und... mehr dazu

09.02.2015

Bilder vom Opernball 2015 sind online!

Im Laufe der rauschenden Ballnacht wurden vom Fotoatelier Imke Noack viele schöne Fotos gemacht. Die Fotos sind ab dem 10. Februar 2015 in einer... mehr dazu

08.02.2015

Kieler Opernball 2015 Bericht Kieler Nachrichten

  Ganz schön heiß, dieses Parkett. Las Vegas lässt grüßen: Opernball der Theaterfreunde verbreitete Glamour in Kiel. Mit einem Mausklick können Sie... mehr dazu

alle Neuigkeiten

Freunde gesucht!

Uns - die Gesellschaft der Freunde des Theaters in Kiel e.V. gibt es seit 1966. Wir wollen gemeinsam die Bühnen der Landeshauptstadt Kiel fördern und in ihrer Öffentlichkeitsarbeit und in ihrer künstlerischen Entwicklung unterstützen. Für einen Jahresbeitrag von nur 40 € pro Person (Ehepaare 70 €, Schüler/Studenten 20 € und Firmen 150 €) werden Sie Mitglied und erhalten exklusive Probenbesuche, Führungen hinter die Kulissen und intensive Diskussionen mit den Theatermachern.

Lesen Sie mehr!