Navigation und Service

Neuigkeiten

Verabschiedung von Norbert Ziermann

Wer immer tut, was er schon kann,
bleibt immer das, was er schon ist.
                                 Henry Ford

Abschied nehmen fällt uns als Theaterbesucher schwer, besonders dann, wenn er überraschend kommt und es um einen zuverlässlichen, experimentierfreudigen, aufmerksamen, zuhörenden Menschen geht.

Die Nachricht, dass Herr Norbert Ziermann, Bühnenbildner am Theater Kiel, nach mehr als 10 Jahren intensivster Tätigkeit das Theater verlässt, hat nicht nur uns – die Vorstandsmitglieder der Theaterfreunde - sehr betroffen gemacht.

Es gibt sicher keinen Theater- oder Opernhausbesucher, der den Namen Norbert Ziermann nicht schon gehört oder gelesen hat. Herr Ziermann war für zahlreiche Bühnenbilder verantwortlich. Es würde den Rahmen sprengen, die einzelnen Werke aufzählen zu wollen. Seine Arbeit war sehr vielfältig und unterschiedlich, jedesmal neugierig machend auf die nächste Premiere. Welche unvorstellbaren Ideen er umzusetzen wusste ist einfach unbeschreiblich. Nicht nur die Wagneropern sind dem breiten Publikum präsent, sondern auch die diversen Sommeropern wurden unter seiner Handschrift bühnenbildnerisch gestaltet.

Ebenso verbindet uns sehr intensiv mit Herrn Ziermann seine Arbeit und seine Ideen, sein Wirken und die Umsetzung der Verzauberung des Opernhauses für den jährlich wiederkehrenden Opernball. Für uns, die Vorstandsmitglieder, gibt es Ende November jedesmal das große Highlight, wenn wir in den Räumen, in denen Herr Ziermann und seine Assistentinnen wirkten und wirken, eingeladen werden, um die neuen Ideen, das neue Motto für den Opernball zu erfahren und die Umsetzung dieser Ideen in Entwürfen und Skizzen sehen dürfen. Wir staunen jedesmal erneut und können uns die Umsetzung meist gar nicht so recht  vorstellen. Umso mehr erfreuen wir uns dann beim Opernball, wie einzigartig die Truppe mit und um Herrn Ziermann mit gutem Gespür für viele Details, zahlreichen Überstunden und großem Engagement und Liebe zum Theater die Gäste erneut in eine andere Welt entführen.

Wir sind traurig über den Weggang von Herrn Ziermann und werden seine Bühnenkunst in allen Bereichen sehr vermissen.

Der Abschied fällt nicht leicht,
doch manchmal muss man sich verabschieden,
um weitere Ziele im Leben zu erreichen.

Der Ideenreichtum, den Herr Ziermann in sich birgt, möge sich in seiner weiteren beruflichen Zukunft genauso genial entfalten wie an unserem Theater in Kiel.

Wir wünschen Herrn Ziermann für seine berufliche Zukunft viel Glück, alles Gute und wir sind sicher, durch seine weitere berufliche Karriere noch viel von ihm zu hören.

Im kleinen Kreis konnte der Vorstand der Theaterfreunde Herrn Ziermann und seiner Frau unseren Dank entgegen bringen und sich von ihm verabschieden. Als Theaterfreunde bleiben wir mit ihm und seiner Frau verbunden und werden uns hoffentlich noch oft zu so anregenden Gesprächen treffen wie in der Vergangenheit.

Herzlichst bedanken wir uns für seine wertvollen Dienste.